Starten statt warten

Tagesseminar

mit Gerd Leder

 

2-Tages-Workshop

Jagdkontrolle

[ DAS PROGRAMM DER HUNDESCHULE REVIERLÄUFER ]

Immer auf Sendung für Haltern am See, Recklinghausen, Marl, Olfen und Dülmen.

TAGES-SEMINAR 2017

Das Jagdverhalten verschiedener

Hunderassen - mit Gerd Leder

 

In diesem Seminar wird Gerd Leder über das Jagdverhalten der verschiedenen Rassen bzw. Rassegruppen sprechen, und dabei die von Rasse zu Rasse je nach Verwendungszweck unterschiedlichen Verhaltensmuster in Bezug auf das Jagen erklären.

 

Er wird die Entwicklung der einzelnen Rassen und ihre rassespezifischen Unterschiede anhand von vielen Videos zeigen und mit gewohnt unterhaltsamen und interessanten Informationen kommentieren.

 

Lösungsansätze für die mit unkontrollierbar jagenden Hunden einhergehenden Probleme werden ebenso erörtert, wie alternative Beschäftigungen und Auslastungsmöglichkeiten.

 

Start: Sa, 25.03.2017

Ort: Hotel Stimbergpark

Am Stimberg 78

45739 Oer-Erkenschwick

Zeit: 10.00 - ca. 18.00 Uhr

Kosten: 80 Euro

 

Organisiert durch Pfoten-Tours, Wanderungen mit Hund

ABENTEUER-WANDERUNG

 

Täglich auf der gleichen Gassirunde unterwegs? Du blickst täglich in die gleichen Gesichter? Täglich gießt der Hund den selben Baum? Und täglich zieht alles im gleichen Tempo an euch vorbei? LANGWEILIG!

 

Wir haben was dagegen: die Abenteuer Wanderung! Die Teams erobern sich den Spaß zurück und entdecken spannende Möglichkeiten, eine Gassirunde in ein kleines Abenteuer zu verwandeln. Verstecken, entdecken, laufen, finden, tragen, suchen, riechen, verlieren, erinnern - all das könnte eine Aufgabe sein. Seid ihr bereit?

 

Mitzubringen sind: 1 oder 2 Spielzeuge / Dummys / und/oder Handschuh, Flippflopps, Socken, Kuli, Cappy, … Futter

Organisiert durch Pfoten-Tours, Wanderungen mit Hund

2-TAGES-SEMINAR:

DIE WELT DER KÖRPERSPRACHE

 

An diesem Wochenende tauchen wir in die Welt der Körpersprache ein. Wir legen den Fokus auf unseren körpersprachlichen Ausdruck im Umgang mit unseren Vierläufern. Ziel ist es, sich seiner eigenen Körpersprache bewusst zu werden und zu erkennen, ob der Hund seinen Menschen wirklich begreift. Die Teilnehmer sollen ihre Körpersprache verbessern, um sie im Alltag für eine eindeutige und klare Verständigung mit dem Hund nutzen zu können.

 

Dazu decken wir auf, wo jeder in „Sachen Körpersprache” steht und erstellen während der Wanderung am Samstag einige Videoaufnahmen. Diese Aufnahmen analysieren wir gemeinsam und lernen von einander! Mit diesen Ergebnissen gehen wir in die Einzelcoachings, arbeiten an den individuellen „Baustellen” der Teilnehmer und schärfen den Blick für den eigenen Hund.

 

Im theoretischen Teil gehen wir darauf ein, was Körpersprache beeinflusst, wie sie funktioniert und welche Vorteile sie hat.  Außerdem erlernen wir den nötigen Wortschatz, um mit einem Hund ein Gespräch zu führen - reduziert, einfach, eindeutig. Heißt es dann Kommando adé? So einfach ist es dann doch nicht…

 

Preise: EZ 260 Euro | DZ 230 Euro

Anmeldung: pfotentours@yahoo.de

 

Inklusive: 2 Übernachtungen; Freitag: Abendessen (Hauptgericht & Salatbeilage); Samstag: Frühstück; vormittags Kaffeepause mit Kaffee/Tee, Obst und Kleingebäck; nachmittags Kaffeepause mit Kaffee/Tee und Kuchen; Abendessen (Hauptgericht & Nachtisch); Sonntag: Frühstück; Mittagspause mit Snacks; Kaffeepause mit Kaffee/Tee und Kleingebäck

 

2-TAGES-WORKSHOP 2017

Coaching für Wilddiebe

 

Freiräume schaffen für dich und deinen jagdlich motivierten Hund! In diesem Seminar werden wir Dich in die Welt Deines Hundes entführen. Wir werden Dir zeigen, wie Dein Hund die Welt wahrnimmt und warum die Möglichkeit groß ist, dass er  Dich im Wald auch schon mal für ein Eichhörnchen stehen lässt.

 

Wo genau beginnt das Jagdverhalten Deines Hundes? Was geschieht in seinem Kopf wenn Ihr zusammen in Wald und Feld unterwegs seid? Aber vor allem: Was kannst Du tun um auf Spaziergängen in seinem Kopf zu bleiben?   Wo sind bei Dir, bei Deinem Hund und den gegebenen Umweltreizen z. Zt. die Grenzen des Machbaren erreicht?

 

Am Ende des Seminars hast Du einen anderen Blick für das Verhalten Deines Hundes. Du hast Euren ganz persönlichen Einstieg für das weitere Training gefunden, neue Ideen zur Hand und weißt, wie Du im Fall der Fälle handeln kannst.

 

Uns liegt es besonders am Herzen, dass Du das Thema Antijagdtraining nach dem Seminar in Bezug auf Deinen Hund weiter kritisch hinterfragst, Deinen Hund genauer beobachtest und Deine eigenen Sinne weiter schärfst.

 

Referenten: Karsten Schreiber & Nicole Lützenkirchen

 

Nicole Lützenkirchen und Karsten Schreiber haben sich auf die Arbeit mit jagdlich motivierten Familienhunden spezialisiert. Nicole ist Inhaberin der Hundeschule „Mein Wildfang“ und Jägerin und bildet auch Hunde für die jagdliche Praxis aus. Sie ist Zertifizierte Hundeerzieherin und Verhaltensberaterin IHK und hat die Trainerschulung bei Anton Fichtlmeier vollendet. Karsten Schreiber ist Inhaber der Hundeschule „So Isser Brav“ und Ausbilder von Rettungshunden. Neben der Grundausbildung widmet er sich intensiv der artgerechten Auslastung von Familienhunden. Gemeinsam mit Nicole Lützenkirchen absolvierte er die Trainerschulung und arbeitet seitdem ebenso nach der Methode von Anton Fichtlmeier.

 

Start: Sa, 10.06.2017 bis So, 11.06.2017

Ort: Hotel Stimbergpark

Am Stimberg 78

45739 Oer-Erkenschwick

Zeit: 10.00 - ca. 17.00 Uhr

Kosten: 195 Euro

Organisiert durch Pfoten-Tours, Wanderungen mit Hund

KÖRPERSPRACHE & KOMMUNIKATION

 

Um die Kommunikation zwischen Hund und Mensch zu verbess ern ist es hilfreich folgende Regel zu befolgen: „Reden ist Silber, Verhalten ist Gold.” Die Menschen haben große Schwierigkeiten mit der Anwendung von Körpergesten und bevorzugen stattdessen Worte und Kommandos.

 

Dabei ist der Katalog der Körpersignale umfangreich! Alles kann mit dem Körper gesagt werden - und das probieren wir während der Wanderung aus! Nebenbei klären wir, was unsere Körpersprache beeinflusst, wie Körpersignale funktionieren, finden heraus, welche Gesten sich selbst erklären und wie sie dem Menschen in der Kommunikation mit dem Hund helfen.

Es darf sich bewegt werden!

WANDER-INFORMATIONEN

Die Wanderungen starten am Wanderparkplatz „Alte Fahrt” in Datteln, Pelkumer Straße, zwischen alter und neuer Fahrt. Wir treffen uns um 11.00 Uhr und laufen ca. 8 km in 4 Stunden, wobei wir immer wieder kleine Pausen einlegen.

 

HUNDE

Die Hunde sollten die klassischen Grundkommandos
beherrschen, besonders ein Bleib. Für Hunde, die nicht kontrollierbar sind, empfehle ich eine lange Leine mitzubringen!

 

PREISE & ANMELDUNG

Die Wanderungen werden durch Pfoten-Tours, Wanderungen mit Hund organisiert. Anmeldungen bitte an:

 

 

 

Min. Teilnehmerzahl 4 Hunde - Max. Teilnehmerzahl 8 Hunde

 

PREISE

bis 4 Hunde je Hund 25 Euro / Hundeführer frei

bis 5 Hunde je Hund 22 Euro / Hundeführer frei

ab 6 Hunde je Hund 20 Euro / Hundeführer frei

Gasthörer je Teilnehmer 8 Euro (ohne Hund)

Preis ist im Voraus zu entrichten!

pfotentours@yahoo.de

[ HUND OHNE JOB? HIER DIE AKTUELLEN BESCHÄFTIGUNGS-ANGEBOTE  ]

APPORTIEREN - PROBIERE ES AUS!

 

Apportieren ist eine Möglichkeit um Hunde zu beschäftigen. Allerdings kann es noch viel mehr! Apportieren fördert und festigt erlernte Signale, die jeder Hundehalter im Alltag benötigt: Sitzen, Warten, Konzentration, Interesse am Menschen, den Umgang mit Beute erlernen und vieles mehr. Die Dummyarbeit ermöglicht kreative Aufgaben, die die Sinne des Hundes ansprechen und weit über den reinen Apport hinausgehen.

 

Start: So, 18.09.2016

Zeit: 11.00 Uhr

Kurs: 1 Termin

Kosten: 15 Euro

2. Hund: + 50 %

 

APPORTIEREN UND SUCHEN

 

Ein Kurs rund ums Apportieren. Ob Einsteiger oder Profi - jeder kann teilnehmen. Die Teams erhalten passende Aufgaben und werden nach ihrem Leistungsstand gefördert. Es stehen neben den speziellen Voraussetzungen für das Apportieren auch Themen wie das Markieren, die verschiedenen Arten der Suche und das Einweisen auf dem Plan.

 

 

Start: Die, 04.10.2016

Zeit: 17.30 - 18.30 Uhr

Kurs: 10 Termine

Kosten: 150 Euro

2. Hund: + 50 %

 

[ HUNDEAUSBILDUNG  ]

JUNG, WILD, HÖRT NICHT

 

Alle Signale, die ihr euch im Welpenkurs erabeitet habt, werden in diesem Kurs vertieft und gefestigt. Jetzt zeigt es sich, wie gut in der Welpenzeit gearbeitet wurde! Die Aufgaben werden komplexer und der Ablenkungsgrad steigt. Wir steigen in das Thema Leinenführung ein, erlernen ein Stopp und üben uns auch weiterhin in Ruhe. Außerdem bauen wir das Apportieren weiter aus, das uns in Sachen Erziehung und Beziehung Schritt für Schritt weiterbringt.

 

Immer samstags

Zeit: 12.30 - 13.30 Uhr

Kurs: 10 Termine

Kosten: 130 Euro

2. Hund: + 50 %

WELPENKURS  - FRÜH ÜBT SICH!

 

Wir üben das freudige Herankommen, das stressfreie An- und Ableinen, das Führen des Hundes an deiner Seite und fördern das Kontakthalten deines Hundes. Auf dem Lehrplan steht die Binärsprache und der Einsatz von Körpergesten. Natürlich gibt es auch Freilauf! Der verläuft kontrolliert und ist mit Aufgaben für den Menschen verbunden: Abrufen der Knirpse, den Hund motivieren dazubleiben und ihn wieder freigeben. Außerdem lernst du Ruhe bei deinem Hund zu fördern.

 

Immer sonntags

Zeit: 11.00 - 12.00 Uhr

Kurs: 12 Termine (inkl. Theorie + Vortrag)

Kosten: 120 Euro

2. Hund: + 50 %

 

SACHKUNDEPRÜFUNG &
HUNDEFÜHRERSCHEIN

 

Grundsätzlich kannst du die Ausbildung deines Hundes mit dem Hundeführerschein abschließen. Für den Fall, dass die Versicherung oder das Amt eine Sachkundeprüfung fordert: Der DOQ-Test 2.0, die bundesweit einheitliche Sachkundeprüfung, belegt die Sozialverträglichkeit deines Hundes und deine Fähigkeit, den Hund zu kontrollieren.

 

Start: 2017

Kurs: 12 Termine - Praxis + Theorie

Kosten: 180 Euro

exkl. Prüfungsgebühren

und Lernmaterial

 

EINZELSTUNDEN

 

Einzelstunden sind nötig bei einem bestimmten Problem oder bei einem Quereinstieg in den Unterricht. Der Unterricht baut Schritt für Schritt auf verschiedenste Signale auf. Fehlen dir diese Signale und die Erklärungen dazu, bleibt dir nur das Zuschauen. Die klassischen Grundkommandos, wie Sitz! Platz! oder Aus! kommen im Unterricht nicht vor!

 

 

 

 

 

Immer: nach Vereinbarung

Dauer: 1 Std.

Kosten: 40 Euro

2. Hund 20 Euro

Wo: auf dem Platz

[ EIN ABEND. EIN THEMA. DIE REVIERLÄUFER VORTRAGSREIHE  ]

WISSEN RUND UM DEN WELPEN

 

Dieser Abend gehört den Welpen! Der Vortag ist besonders für Welpenbesitzer wertvoll. Wir widmen uns der Erziehung, der Gesundheit und der Entwicklung von Welpen: Wann ist die sensible Phase und welche Bedeutung hat sie? Wie kann der Mensch diese besondere Zeit für die Erziehung nutzen? Was sollen Welpen lernen? Genügt es, wenn sie häufig toben? Was bedeutet Beisshemmung und was Welpenschutz? Wie wird der Zwerg stubenrein? Wie gestalte ich Spaziergänge? Wie wichtig sind Impfungen und wie wichtig das richtige Futter?

 

Start: Fr, 09.12.2016

Zeit: 19.30 - 21.30 Uhr

Wo: Glashütte, Haltern

Kosten: p.P. 8 Euro

WENN DER KÖRPER SPRICHT...

 

...kommt der Inhalt prima an! Denn Hunde sind wahre Meister darin uns körpersprachlich zu verstehen. Warum? Na klar, es liegt ihnen im Blut! Denn Körpersprache und Verhalten ist ihr Metier. Leider benutzen viel zu wenig Hundefreunde diese Möglichkeit der Verständigung, obwohl fast alles mit dem Körper gesagt werden kann. An diesem Abend lernen wir, wie Köpersprache funktioniert und was sie beeinflusst. Außerdem machen wir uns mit dem einfachen und reduzierten Wortschatz des Körpers vertraut.

 

Start: Fr, 09.12.2016

Zeit: 19.30 - 21.30 Uhr

Wo: Glashütte, Haltern

Kosten: p.P. 8 Euro

SACHKUNDE FÜR HUNDEHALTER

 

Ist der Hund wirklich nur eine Sache? Auf welcher Seite sollte ein Hund geführt werden? Welche Auflagen gibt es für einen §10 oder §3 Hund? Wer überprüft das Wesen eines Hundes? Gibt es eine Impfpflicht? Wir blicken in die Gesetze, die jeder Hundehalter kennen sollte, vertiefen uns in die Haltung eines Hundes und sprechen über Hund und Halter in der Öffentlichkeit.

 

Start: Di, 10.01.2017

Zeit: 19.30 - 21.30 Uhr

Wo: Glashütte, Haltern

Kosten: p.P. 8 Euro

DER JAGDEIFER UNSERER HUNDE

 

Erfahre mehr über das Wild in deinem Wald! Wo halten sich Reh, Wildschwein und Co. auf und warum? Wann treffe ich im Wald auf sie? Wie sehen ihre Spuren aus? Welche Sinne werden beim Hund angesprochen und warum? Wie funktioniert das Jagdverhalten? Und wann kann ich als Mensch noch eingreifen? Lässt sich einem Hund das Hetzen abgewöhnen?

 

Start: Di, 07.02.2017

Zeit: 19.30 - 21.30 Uhr

Wo: Glashütte, Haltern

Kosten: p.P. 8 Euro